Neuigkeiten

41.Weinfest

vom 27.07.- 30.07.2018

Flyer


Ostereiersuchen

beim SVF

Link


Spende

der Bäckerei Schmitt

Link


Besucher

Heute 18

Gestern 23

Woche 145

Monat 423

Insgesamt 34062

Korbball

 

Seit über 50 Jahren gibt es bereits Korbball in Frankenwinheim. 1958 wurde von Hugo Auer die Korbball-Abteilung gegründet. 2008 feierten wir unser 50. Bestehen. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Korbball-Abteilung vorstellen. Aber was ist eigentlich Korbball?

Korbball gehört zu den Sportarten, die als Zielwurfspiel bezeichnet werden. Beim Korbball stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die durch geschicktes Zusammenspiel versuchen, den Ball aus einer günstigen Wurfposition in den Korb des Gegners zu werfen. Die abwehrende Mannschaft ist dagegen bestrebt, den Ball abzufangen, um dann ihrerseits auf gleiche Weise einen Treffer zu erzielen. Dabei darf der Gegner weder festgehalten noch mit den Armen umklammert werden.(körperloses Spiel) Will ein Team Erfolg haben, müssen alle Spieler einbezogen werden.

 

Korbball ...

... wird heute als organisiertes Wettkampfspiel von ca. 14.000 Spielerinnen betrieben.

... ist ein reizvolles Mannschaftsspiel für drinnen und draußen.

... ist ein Spiel für Mädchen und Frauen.

... ist ein faires und körperloses Spiel, da Sperren, Klammern und Halten nicht erlaubt sind.

... ist eine Spielform, die auch Ungeübten nach einer kurzen Einführung großen Spaß macht.

... ist ein Spiel, das auf hohem technischen und taktischen Niveau betrieben wird.

... ist ein Mannschaftsspiel, in dem alle Spielerinnen einbezogen sind.

... der Höhepunkt ist die Deutsche Meisterschaft.

 

Haben Sie nun Interesse bekommen? Dann wenden Sie sich an unsere Ansprechpartner, wir freuen uns auf jedes neue aktive Mitglied!

 

Abteilungsleiterin Korbball

Sabrina Strasser, Tel.: 09382 6929

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok